Samstag, 4. Juni 2016

Mein Blog wollte ein neues Kleid

Einen Blog zu betreiben ist ein steter Entwicklungsprozess. Es fängt bei der Wahl des Anbieters an - wordpress, blogger, und so weiter. Und geht bei der Anpassung der Optik und Inhalte weiter. Seit ich diesen Blog betreibe, hat er schon die eine oder andere Veränderung erfahren. Und nun ist wieder so eine Zeit, in der ich mich mit der äußeren Hülle meines Blogs beschäftige.

Ich habe darüber nachgedacht, zu wordpress zu wechseln. Das hat mehr design-technische Gründe, als dass ich von google generell weg wollte. Wenn ich mir die Blogs von anderen anschaue, die wordpress benutzen, habe ich das Gefühl, das man hier mehr machen kann. Doch alle Bloginhalte von blogger zu wordpress transportieren - irgendwie scheue ich mich noch davor. Vielleicht werde ich erst einmal in Ruhe recherchieren, ob es da technische Hilfsmittel gibt, die einem die Arbeit erleichtern.

Deshalb stöberte ich gestern ein wenig in den Design-Möglichkeiten von blogger herum und probiere gerade aus. Wann das finale Design erreicht ist - ich lass mich überraschen. Zumindest bin ich mit dieser recht schlichten Lösung erst einmal zufrieden - nicht zu 100 %, aber so 70 - 80. Lediglich das Logo, was eigentlich noch gar kein so richtiges Logo ist, werde ich auf jeden Fall weiter bearbeiten.

Falls jemand von Euch Anregungen, Tipps, Ideen hat ... schreibt mir einfach einen Kommentar.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Um Spam zu vermeiden, werden sämtliche Posts nicht sofort sichtbar, sondern erst von mir freigegeben.