Montag, 14. Dezember 2015

24 erste Sätze - No. 14


„Die spitzen Brüste des Mädchens schlugen ein splitterndes Loch in die Schädeldecke.“ Volker Kutscher/Christian Schnalke „Bullenmord“



Erster Satz: 

Wie verdammt können Brüste ein Loch in eine Schädeldecke schlagen?

Zum Buch/Autor allgemein: 

Das Buch habe ich im Jahr 2000 persönlich von Volker Kutscher zum Geburtstag geschenkt bekommen, er war nämlich damals für eine Zeit mein Kollege. Wir haben zusammen in der gleichen Redaktion gearbeitet. Ich wagte als freie Mitarbeiterin meine ersten journalistischen Schritte und durfte von ihm und den anderen Kollegen einiges an Handwerkszeug lernen.

Kutschers Debüt-Roman "Bullenmord" ist ein herrlicher Lokal-Krimi, der im Bergischen Land spielt. Auszug aus dem Klappentext:

"Katharina, Startänzerin des Wuppertaler Tanztheaters, ist in der halben Welt herumgekommen. Doch ausgerechnet im friedlichen Bergischen Land wird ihr Leben radikal aus der Bahn geworfen: Sie wird gejagt, beschossen, gefangen, überfahren, geliebt, gehasst, verlassen. (...)

Paul ist Jungbauer. Ein gutmütiger Mensch, der nur für seine Tiere lebt. Doch als Mord ins Spiel kommt, gerät er zwischen die Fronten rivalisierender Drogenbanden, und eine lebensgefährliche Jagd durchs Bergische Land beginnt."

In teils kleinen Kapiteln bauten die beiden Autoren ihre Geschichte auf und führten die Handlungsstränge der Protagonisten zusammen. Der Krimi ist spannend und witzig zugleich, sprachlich sehr ausgereift. Wie bei allen Lokal-Geschichten sind natürlich die echten Schauplätze im Roman für alle die ein Lesegenuss, die das Bergische Land kennen.

ISBN: 3-924491-87-9
Emons Verlag Köln

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Um Spam zu vermeiden, werden sämtliche Posts nicht sofort sichtbar, sondern erst von mir freigegeben.