Sonntag, 1. November 2015

NaNoWriMo 2015 ist gestartet

Ab heute heißt es für viele Autorinnen und Autoren auf der ganzen Welt, schreiben, schreiben, schreiben. Denn der NaNoWriMo ist gestartet.

NaNoWriMo steht für National Novel Writing Month und ist ein Projekt, bei dem Autoren versuchen 50.000 Wörter in 30 Tagen zu schreiben. Dafür melden sich die Teilnehmer auf der NaNoWriMo-Webseite an, tauschen sich aus, motivieren sich gegenseitig, spornen sich an und schreiben, was das Zeug hält.

Die Idee, dass man sich einen Monat im Jahr fürs Schreiben reserviert, finde ich persönlich nicht schlecht. Ich kämpfe auch oft um jede Minute Zeit und Muse, um an meinen Projekten zu arbeiten. Dennoch nehme ich dieses Jahr nicht am NaNoWriMo teil, weil ich jetzt entschieden habe, erst einmal mein Fachbuch zu erarbeiten und dann - wahrscheinlich erst im neuen Jahr - an meinem Roman weiter zu basteln. Und für die Arbeit an einem Fachbuch finde ich den NaNoWriMo nicht sehr gut geeignet, weil ich nicht nur schreibe, sondern auch recherchieren und lesen muss, um das Buch mit Leben zu füllen.

Nichtsdestotrotz habe ich mich in den "Motivations-Newsletter" von Annika Bühnemann eingetragen, denn auch beim Arbeiten ohne Fantasie braucht es manchmal ein bisschen Motivation. :-) Und - aus purer Neugier - werde ich auch ein wenig den NaNoWriMo mitverfolgen, soweit man das als nicht registrierter User machen kann. Es interessiert mich halt schon, was dabei für die Teilnehmer herauskommt.

Für alle die mitmachen: Haut in die Tasten und habt Spaß dabei!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Um Spam zu vermeiden, werden sämtliche Posts nicht sofort sichtbar, sondern erst von mir freigegeben.