Montag, 11. November 2013

"wenn der wahnsinn eine pause einlegt" - mein neuer Lyrikband



Es ist vollbracht. Ich habe meinen zweiten Lyrik-Band veröffentlicht. „wenn der wahnsinn eine pause einlegt“ heißt das Werk, das als Kindle-Edition bei amazon ab sofort verfügbar ist.

In diesem Band setze ich mich mit der Gesellschaft unserer heutigen Zeit auseinander: „Verkopfte, träge Strukturen. Veraltetes blockiert das Neue. Es ist die Art, wie Menschen miteinander umgehen, wie sie Konflikte lösen, Probleme bewältigen. Eine zerbrochene Gesellschaft in einer unruhigen Zeit.“ Ohnmacht und Hilflosigkeit sind dabei ständige Begleiter, ebenso wie Zuversicht und der Glaube an Freiheit.

Die Gedichte sind weitestgehend im Jahr 2012 und Anfang 2013 entstanden. In dieser Zeit habe ich viel gesehen und erlebt, das mich aufgewühlt und nachdenklich gestimmt hat. Meist nachts verarbeitete ich den Tag im Spiel mit Worten und versuchte, Hintergründe aufzudecken und einen Sinn zu finden, in dem, was mich bewegte.

Trotz aller Ohnmacht findet immer wieder Zuversicht seinen Weg, wie ein Prozess, der neue Wege öffnet und den Horizont erweitert. Aus all diesen Worten entstand ein Werk, das genau diesen Bogen schlägt – von Hilflosigkeit, Frust und Wut hin zu innerer Ruhe, Zuversicht und Freiheit.

„wenn der wahnsinn eine pause einlegt“ ist eine Kindle-Edition und wird zunächst noch nicht als gedrucktes Werk erscheinen. Zunächst.

Mit diesem Werk habe ich meine ersten Schritte mit dem amazon KDP (kindle direct publishing) gemacht. Im Grunde genommen war es nicht sonderlich schwer. Ein Erfahrungsbericht folgt später.