Sonntag, 14. Juli 2013

Links #3

Meine Leseempfehlung für heute:

Immer weniger Leute scheinen zu lesen, immer mehr Bücher werden produziert und manche Autoren schreiben wie am Fließband - ist das noch Literatur? Und wie soll der Leser noch die Flut an Lesestoff bewältigen und honorieren, damit der Autor/die Autorin auch vom Schreiben leben kann...

Artikel in der FAZ

J. K. Rowling veröffentlicht ihren neuen Roman "The Cuckoo´s Calling" unter dem Pseudonym Robert Galbraith. Kritiker loben zunächst das vermeintliche Debüt. Doch kaum kommt heraus, wer tatsächlich hinter dem Krimi steckt, schnellen die Verkaufszahlen nach oben. Der Name als Verkaufsmarke, quasi.

Artikel im Spiegel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Um Spam zu vermeiden, werden sämtliche Posts nicht sofort sichtbar, sondern erst von mir freigegeben.